24.06.2022 07:36 |

Hält Fahne hoch

Rasen-Mekka Wimbledon: Novak rettet Österreich

Einer kam durch. Fünf österreichische Herren und zwei Damen waren in Wimbledon in die Qualifikation gestartet, Dennis Novak ist es letztlich zu verdanken, dass Rot-Weiß-Rot nicht erstmals seit 1985 überhaupt nicht in den Einzeln beim Rasen-Mekka vertreten ist. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mit dem in der Quali als Nummer drei gesetzten Stefan Kozlov löste Novak gestern eine der schwierigsten möglichen Aufgaben. Gegen den US-Amerikaner, der immer wieder versuchte, mit Mätzchen Novaks Gleichgewicht zu stören, bewies dieser Nervenstärke und Kampfgeist, siegte 7:5, 6:4, 5:7, 3:6, 6:3.

Damit hielt der Niederösterreicher auch seine eigene Serie aufrecht, er ist zum vierten Mal in Folge im Hauptbewerb in Wimbledon dabei. Vielleicht gelingt ihm ein Lauf wie 2018, als er zum bisher einzigen Mal bei einem Grand Slam sein Auftaktmatch überstand und in die dritte Runde einzog.

Ein Erfolg mit dem der Schützling von Günter Bresnik überglücklich war. Starke Ergebnisse waren zuletzt rar, obwohl er, wie Bresnik versicherte, exzellent trainierte.

Kein Happy End war in der Qualifikation leider Sebastian Ofner vergönnt. Mit dem Moldawier Radu Albot hatte auch er einen der Topspieler des Tableaus gegen sich, verlor 6:2, 3:6, 4:6, 5:7. Doch für „Ofi“, der ja bei den French Open dabei war, sollte das Abschneiden wie für Novak Selbstvertrauen für die nächsten Wochen geben.

Gernot Bachler
Gernot Bachler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 03. Juli 2022
Wetter Symbol