10.06.2022 06:00 |

Leserecho

Covidtest in Kinderklinik: „Bekamen keine Hilfe“

Im Linzer Kepler-Klinikum wurden Eltern eines fiebernden Kindes abgewiesen, da der Impfpass der Mutter abgelaufen war und der Sohn keinen gültigen Corona-Test hatte. Die Geschichte schlug im „Krone“-Forum hohe Wellen. Viele Leser berichteten selbst von ihren Erfahrungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nicht nur Familie Z., auch andere unserer Leser wurden mit ihren Kindern aufgrund von fehlenden Covid-Tests bereits von Ärzten weggeschickt. Leser Atom machte eine negative Erfahrung mit einer Kinderärztin in Deutschlandsberg. MirlindL musste für ihren Sohn ebenfalls einen negativen Test vorweisen.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Atom
Das gleiche war bei einer Kinderärztin in Deutschlandsberg, ohne Coronatest kein Einlass, bei einem Dreijährigen, es war aber kein Rachenabstrich sondern der Nasentest, das lässt ein Dreijähriger natürlich nicht. Somit haben wir keine Hilfe erhalten, Beschwerde bei der Kages eingelegt und sind damit aber nicht in die Zeitung gegangen...
25
0
Benutzer Avatar
MirlindL
Hallo....
Beim meinem neugeborenen Sohn erst 1 woche alt ,
Laut Klinik Favoriten (Kaiser Franz Josef spital )müssten wir für den Prinz
Einen Test als negativ vorweisen ...
Was aber für uns als Eltern undenkbar nicht normal sein kann
.die Ärztin meine ohne ein negativen Test dürfen wir ihr Sohn nicht behandeln.....
Der Grund dafür....keiner kann es nicht erklären oder wollen es nicht ...
5
3

Test direkt beim Arzt
Bei vielen Kinderärzten scheint allerdings auch direkt vor Ort getestet zu werden. So erzählen unsere Leser HektorSalamanca und Win123 von ihren Erlebnissen, als ihre Kinder direkt im Krankenhaus oder bei der Eingangstüre des Arztes getestet wurden.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
HektorSalamanca
Mein Sohn...am18.3. dieses Jahres geboren, wurde auch sofort nach der Geburt getestet 🤦
1
1
Benutzer Avatar
Win123
Hab schon erlebt das der Kinderarzt bei Kleinkindern vor der Eingangstüre Abstriche gemacht hat. Konsequenz Arztwechsel.! Das ist ja neamma Normal das Ganze
30
4

Probleme bei Behandlungen von Kindern gab es laut Gerhard2021 auch schon vor 30 Jahren. Er erinnert sich, als er damals mit seinem einjährigen Sohn in einem Spital abgewiesen wurde und erzählt uns in seinem Kommentar davon.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Gerhard2021
Von so einer Entschuldigung hat man gar nichts!
Wir wurden schon vor fast 30 Jahren mit unserem damals einjährigen Sohn (hohes Fieber und starker Husten) in der Nacht vom Badener Spital abgewiesen und nach Mödling weitergeschickt, weil die Schwester den Arzt nicht wecken wollte.
Danach gab es auch eine Entschuldigung. Und nur so nebenbei - was macht man da, wenn man auf Öffis angewiesen wäre?
34
2

Nicht alles ist negativ
Von einer positiven Erfahrung erzählt uns „Krone“-Leser ANDIKA. Als er seine Tochter ins KH Rohrbach in Oberösterreich brachte, durfte seine Gattin kurzfristig einen Test machen, um bei der Tochter bleiben zu können. Lob für das Krankenhaus gab es obendrauf!

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
ANDIKA
kann den Eltern gut nachempfinden.
Hatten eine ähnliche Situation vor 2 Wochen, Tochter 40,2, sofort ins KH (Rohrbach/OÖ), alles kein Problem.
sowohl GAttin (2 x geimpft, kein Test) als auch ich (genesen, kein ZErtifikat, keine Impfung) durften bei der untersuchung rein, Gattin mußte test machen und durfte bei der Tochter bleiben.
Alles sehr freundlich und zuvorkommend, eben auf dem LAnde.
Dickes Lob
23
0

Haben Sie Erfahrungen mit Kinderärzten oder Krankenhäusern während der Corona-Zeit gemacht? Erzählen Sie uns in den Kommentaren gerne von Ihren Erlebnissen!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 06. Juli 2022
Wetter Symbol