04.05.2022 08:40 |

Neue Liebe:

Kaley Cuoco mit „Ozark“-Star Tom Pelphrey zusammen

Kaley Cuoco ist wieder vergeben. Am Dienstag bestätigten die 36-jährige „Big Bang Theory“-Schauspielerin und der Schauspieler Tom Pelphrey mit süßen Posts auf Instagram, dass sie zusammen sind.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Schauspielerin teilte auf ihrem Account eine Slideshow, die süße Polaroid-Schnappschüsse des Paares beim Kuscheln während eines Ausflugs in den Bergen enthält und mit einem Bild des „Ozark“-Schauspielers endet, der Cuoco lächelnd auf die Wange küsst.

„Strahlen durchbrechen das Grau“
„In letzter Zeit bricht die Sonne durch die Wolken, goldene Strahlen gleiten in meine Augen und in mein Herz, gelbe Strahlen durchbrechen das Grau“, beschriftete Cuoco die Bilderserie.

Lange Liebeserklärung
Auch Pelphrey teilte die Polaroid-Fotos von sich und Cuoco und schrieb ihr eine lange Liebeserklärung.

„Aber nichts kann dich retten“, begann er den Post. „Nicht deine Freunde, nicht das beste Fred-Astaire-Musical, das du je gesehen hast - die Anmut davon, nicht die Schönheit deiner Mutter, nicht eine Zeile aus einem Brief, den du am Ende einer Schublade findest, nicht eine Zeitschrift oder der nächste Tag“, so Pelphrey weiter.

Zweimal verheiratet
Er setzte dann fort: „Nichts kann dich retten. Und du stehst im Mondlicht, und von den Wipfeln der Bäume geht eine Süße aus, und der Zaun um den Hof schottet dich von der Dunkelheit ab, und du kannst nicht atmen.“

Kaley Cuoco und ihr zweiter Ehemann Cook gaben im September 2021 ihre Trennung nach drei Jahren Ehe bekannt. Die Schauspielerin war zuvor zwei Jahre mit dem Tennisspieler Ryan Sweeting verheiratet gewesen.

„Big Bang Theory“
Cuoco ist durch die US-Serie „The Big Bang Theory“ berühmt geworden.

Darin spielte sie die Kellnerin und Schauspielerin Penny, die mit einer Clique von schrägen Wissenschaftern befreundet ist. Die preisgekrönte Sitcom ging 2019 nach zwölf Jahren und 279 Episoden zu Ende.

Der 39-jährige Pelphrey begann seine Karriere 2004 in der Seifenoper „Springfield Story“, wo er die Rolle des Jonathan Randall spielte. Er war auch in der Sopa „ Jung und Leidenschaftlich - Wie das Leben so spielt“ zu sehen. In der dritten Staffel der Netflix-Serie „Ozark“ spielte er den Ben Davis.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol