06.09.2021 08:48 |

100 Mio. Dollar schwer

Cuoco: „Knallharter Ehevertrag“ sichert Vermögen

Am Freitag hat Kaley Cuoco überraschend die Scheidung von Karl Cook bekannt gegeben. Das Paar war nur drei Jahre miteinander verheiratet. Man habe sich „auseinanderentwickelt“, ließ die Ex-„Big Bang Theory“-Beauty über ihren Sprecher ausrichten. Jetzt wird bekannt: Um ihr Vermögen muss sich die Schauspielerin keine Sorgen machen. Schon vor der Hochzeit hatte die 35-Jährige nämlich einen „knallharten Ehevertrag“ aufsetzen lassen.

Seit ihrer Kindheit steht Kaley Cuoco vor der Kamera, zuletzt verdiente sie mit einer Folge von „The Big Bang Theory“ eine Million Dollar. Das Vermögen der Schauspiel-Beauty wird daher auf stolze 100 Millionen Dollar geschätzt, Sorgen um ihre Finanzen muss sie sich nach dem Ehe-Aus mit Karl Cook aber nicht machen.

Wie ein Insider dem „Us Weekly“-Magazin nämlich verriet, ließ das Paar vor der Hochzeit vor drei Jahren einen „knallharten Ehevertrag“ aufsetzen. „Ihr Vermögen ist geschützt“, weiß der Insider. 

Cuoco und Cook wollen keinen Rosenkrieg
Laut dem Magazin wies das Gericht das Paar an, alle seine Finanzen innerhalb von 60 Tagen offenzulegen. Zu einem Rosenkrieg um die Millionen wird es aber dennoch nicht kommen. Das hatte das Paar schon in dem gemeinsamen Trennungs-Statement betont. 

„Trotz tiefer Liebe und Respekt füreinander haben wir erkannt, dass unsere gegenwärtigen Wege uns in entgegengesetzte Richtungen geführt haben“, ließen Cuoco und Cook in der gemeinsamen Mitteilung ausrichten - und weiter: „Es gibt keine Wut oder Feindseligkeit, ganz im Gegenteil.“

Nun auch Cuocos zweite Ehe gescheitert
Cuoco, eine passionierte Reiterin, und Cook, ein Reiter und Pferdetrainer, hatten im Juni 2018 geheiratet. Sie zogen knapp zwei Jahre nach ihrer Hochzeit in ein gemeinsames Haus. Die Schauspielerin war zuvor zwei Jahre mit dem Tennisspieler Ryan Sweeting verheiratet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol