Deutsche berichten:

Unglücklich in Madrid! Real-Profi will zu Dortmund

Sein letzter Einsatz bei den „Königlichen“ liegt bereits zehn Wochen zurück. Folglich soll Luka Jovic laut „Sport1“ Real Madrid verlassen wollen. Vor allem Borussia Dortmund würde den Serben als neuen Arbeitgeber reizen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gerade einmal 13 Liga-Einsätze hat der Mittelstürmer in der laufenden Saison zu Buche stehen, ein einziger Treffer gelang ihm dabei. Dementsprechend unwohl fühlt sich Jovic derzeit im weißen Trikot. Wie „Sport1“ berichtet, soll deshalb nun der Wechsel her. Ganz oben auf der Liste der Wunschteams: Borussia Dortmund. 

BVB führte Gespräche
„Jovic träumt von einer Rückkehr nach Deutschland und bietet sich, das haben wir aus seinem direkten Umfeld erfahren, quasi bei Borussia Dortmund an“, heißt es im Podcast „Die Dortmund-Woche“. Der BVB soll sich ebenfalls über eine Verpflichtung des 24-Jährigen beraten haben, jedoch seien (noch) nicht alle Verantwortlichen von der Transfer-Option begeistert. 

Mega-Gehalt bei Real
Auch die Frankfurter sollen an einer Rückkehr ihres ehemaligen Top-Stürmers interessiert sein, allerdings wird eine Unterschrift wohl am Gehalt scheitern. 10 Millionen Euro verdient Jovic derzeit jährlich in Madrid, der Vertrag läuft offiziell bis Juni 2025.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol