Im „Doppelpass“

Thomas Helmer gibt überraschendes Comeback

Thomas Helmer kehrt überraschend zurück. Der ehemalige deutsche Nationalspieler tut am heutigen Sonntag das, was er bis zum Vorjahr regelmäßig getan hatte: die Kult-TV-Sendung „Doppelpass“ auf Sport1 moderieren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hintergrund: Stamm-Moderator Florian König leidet weiter an Corona und musste deswegen auch seine zweite Hauptaufgabe, die Formel-1-Moderation für RTL in Imola, absagen. Den „Doppelpass“ hatte er schon in der Vorwoche sausen lassen müssen. An seiner Stelle übernahm Kult-Moderator Rudi Brückner, der die Sendung in den 00er- und 10er-Jahren moderiert hatte.

Auch im Vorjahr hatte König mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Auch damals war schon Brückner eingesprungen. Unlängst berichtete König von einer immerhin symptomfreien Corona-Infektion.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 20. Mai 2022
Wetter Symbol