12.04.2022 10:14 |

Ausbau wackelt

Leere Stadtkassen gefährden Grazer Stadionpläne

Die Stadt Graz muss den Gürtel finanziell enger schnallen - bei einem Schuldenberg von 1,6 Milliarden Euro auch kein Wunder. Als erstes prominentes „Opfer“ des Sparkurses hat es jetzt das Stadion in Liebenau erwischt. Der Ausbau des VIP-Klubs in ein Sporttagungszentrum muss wohl auf die Ersatzbank.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Groß war die Hoffnung von vielen Grazer Fußballfans, dass mit der neuen Stadtregierung in Sachen Stadion einiges weitergeht. Doch statt eines zusätzlichen Neubaus, wie vor allem von Sturm gern aufs Tapet gebracht, wird jetzt ein schon von der Vorgängerregierung auf Schiene gebrachter Ausbau der Merkur Arena auf Eis gelegt.

Kosten explodiert
Der Gemeinderatsbeschluss dafür stammt aus dem März 2018 und beinhaltet den Ausbau des VIP-Klubs in ein modernes Sporttagungszentrum für bis zu 1000 Gäste. 6,8 Millionen Euro wurden damals dafür veranschlagt. „Doch in der Baubranche sind die Preise aktuell regelrecht explodiert, mittlerweile liegen wir schon bei Kosten im zweistelligen Millionenbereich“, heißt es aus dem Büro des Grazer Finanzstadtrates Manfred Eber.

„Zu einem infrastrukturellen Stillstand wird es im Liebenauer Stadion nicht kommen“, beruhigt der KPÖ-Politiker. „Allerdings wird das von der Vorgängerregierung konzipierte Sporttagungszentrum derzeit einer Überprüfung unterzogen. Eine Entscheidung wird zeitnah erfolgen.“ Eventuell wird das Projekt auch in einem kleineren Umfang umgesetzt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 27°
bedeckt
17° / 28°
stark bewölkt
18° / 27°
bedeckt
18° / 25°
stark bewölkt
15° / 22°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)