Mo, 22. Oktober 2018

Spektakulärer Crash

24.05.2011 10:10

Pkw durchschlägt Auslage und landet in Grazer Apotheke

Beim Einparken ist ein Pensionist am Wochenende in Graz- Eggenberg versehentlich auf das Gaspedal seines Autos gestiegen - mit fatalen Folgen. Sein Mercedes durchschlug daraufhin die Auslagenscheibe der Rosenapotheke (Bild) und verschob das Verkaufspult um 120 Zentimeter. Eine Frau wurde bei dem spektakulären Unfall leicht verletzt.

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Samstagvormittag zu dem Crash: Die Apothekerin Marie-Luise H. saß gerade im Büro vor dem Computer. Das rettete der Frau vermutlich das Leben. Denn um 10.20 Uhr wollte ein 85-Jähriger vor der in der Alten Poststraße 11 etablierten Apotheke einparken, stieg dabei aber versehentlich aufs Gaspedal.

Angestellte rettete sich mit Sprung zur Seite
Marie-Luise H.: "Zum Glück waren gerade keine Kunden da. Das Auto hat die Auslagenscheibe zertrümmert und das Verkaufspult um 120 Zentimeter nach hinten verschoben. Eine meiner Angestellten konnte gerade noch zur Seite springen und hat sich dabei mit der rechten Hand an einem Kasten leicht verletzt."

Lenker stand unter Schock
Als der Lenker ausstieg, stand er unter Schock. Ihm war vorerst nicht bewusst, was geschehen war. Wie hoch der durch den Unfall entstandene Schaden ist, steht bisher noch nicht fest.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.