08.02.2022 19:59 |

Olympia-Ärger

Corona! Langläuferin Weng reist nicht nach Peking

Die norwegische Langläuferin Heidi Weng wird aufgrund ihres positiven Corona-Tests nicht nach Peking reisen und kann damit nicht ins Medaillen-Rennen eingreifen! Den Skiathlon am Samstag, bei dem Theresa Stadlober als Dritte auf dem Podest vertreten war, hatte sie ohnehin bereits verpasst.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Der Traum von Revanche bei den Olympischen Spielen ist für mich zerbrochen. Es ist nur Olympia, aber es ist immer noch traurig“, schrieb Weng auf Instagram.

Sie hatte 2014 im Skiathlon Bronze gewonnen und ist fünffache Weltmeisterin. Weng war bereits im Trainingslager auf der Seiser Alm Ende Jänner positiv getestet worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol