25.01.2022 22:20 |

Mit Startnummer 34

Norwegischer Sensations-Mann bricht in Tränen aus!

Der Slalom tat es schon wieder: Er schrieb Geschichte. Diesmal für Atle Lie McGrath. Der junge Norweger holte beim Nightrace in Schladming mit der hohen Startnummer 34 sensationell den zweiten Platz und brach - völlig zurecht - in Tränen aus.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich finde keine Worte! Die letzten Woche waren sehr schwer für mich. Wengen und Kitzbühel waren schlecht. Ich hatte heute eigentlich kein Selbstvertrauen. Der erste Lauf war dann gut - der zweite Lauf war auch gut. Und dann war es ein Podestplatz,“ freut sich der 21-Jährige in Vermont, USA, geborene McGrath im ORF-Interview.

Motivation fand er bei einem Weiteren Sensations-Mann im eigenen Team. „Lucas Braathen, ein guter Freund von mir, war in Wengen und Kitzbühel stark - das war Motivation für mich.“

Nach Durchgang eins war Atle Lie McGrath noch auf Rang sieben gelegen. Trotz kleiner Rutscher im Steilhang rettete er von seinem 1.06 Sekunden großen Vorsprung 36 Hundertstel ins Ziel und verdrängte ÖSV-Ass Manuel Feller zu diesem Zeitpunkt auf Platz zwei. Schlussendlich war nur noch der Deutsche Linus Strasser schneller als der 21-Jährige.

Erst vergangenes Wochenende holte Dave Ryding den ersten britischen Weltcupsiegt. Da ließ dessen Betreuer ungeniert die Tränen fließen.

Der Weltcup-Slalom ist heuer so spannend und emotional wie noch nie. Und er schreibt Woche für Woche Geschichte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol