21.01.2022 17:09 |

Ski Alpin

Corona-positiv! Manuel Feller verpasst Kitzbühel

Die Alpinabteilung im Österreichischen Skiverband plagen weiterhin Corona-Sorgen. Wie der ÖSV am Freitagabend bekannt gab, ist Manuel Feller positiv auf Covid-19 getestet worden und befindet sich in behördlicher Quarantäne. Er wird damit den Weltcup-Slalom am Samstag auf dem Ganslernhang in Kitzbühel verpassen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Feller war zuletzt Zweiter in Adelboden und Fünfter in Wengen. Am Dienstag steht vor den Olympischen Spielen noch das Nightrace in Schladming an, doch das wird eine Zitterpartie!

Der ÖSV habe von Fellers positivem Coronatest am Montag erfahren, erklärte Rennsportleiter Andreas Puelacher im ORF-TV-Interview. „Wir wollten ihn heute freitesten, aber sein CT-Wert ist noch zu niedrig.“

ÖSV-Cheftrainer Andreas Puelacher im ORF-TV-Interview: „Auf der Heimfahrt von Wengen wurde ihm ein Test abgenommen, der war am Montag positiv. Er hat keine Symptome, es geht ihm gut. Wir wollten ihn heute freitesten, aber sein CT-Wert ist noch zu niedrig.“

Zur Olympia-Abreise ist noch Zeit
Immerhin: Was die Abreise zu den Winterspielen in China betrifft, hat Feller noch ein wenig Zeit. Der Riesentorlauf der Männer steht erst am 13. Februar auf dem Programm, der Slalom am 16. Februar.

Als nun frisch Genesener muss Feller spätestens fünf Tage vor der Abreise den ersten von insgesamt vier verlangten PCR-Tests machen, die alle negativ sein müssen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. Mai 2022
Wetter Symbol