Ohne Neuzugang Riegler

So legt Star-Trainer Ludovic Magnin in Altach los

Zwei Tage nach seiner offiziellen Vorstellung hat Ludovic Magnin am Freitag das erste Training von Fußball-Bundesliga-Schlusslicht Altach nach der Winterpause geleitet. Der Schweizer hatte 25 Mann zur Verfügung. Nur Neuzugang Christoph Riegler fehlte noch, bei ihm war das Ergebnis des PCR-Tests noch nicht eingetroffen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Die Energie innerhalb der Mannschaft ist zu spüren, auch dass die Jungs etwas gutmachen wollen“, erklärte Magnin. „Wir werden bis zum Trainingslager hoffentlich sehr viele Erkenntnisse gewinnen und dort dann die nötigen Anpassungen machen.“

Hier die besten Fotos vom Trainingsstart:

Vom 26. Jänner bis zum 4. Februar schlagen die Vorarlberger ihre Zelte im türkischen Belek auf. Vor dem Frühjahrsauftakt gegen Austria Wien am 12. Februar sind insgesamt fünf Testspiele gegen St. Gallen, Austria Lustenau, Luzern und zwei nicht näher genannte nordmazedonische Teams geplant.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)