Neben Erling Haaland

Ist Barcelona am nächsten Ex-Salzburger dran?

Von wegen der FC Barcelona hat kein Geld. Nach den Aussagen zu einem möglichen Erling-Haaland-Transfer überlegen die Katalanen offenbar schon über einen weiteren Coup nach. Und wieder handelt es sich um einen ehemaligen Spieler von Red Bull Salzburg. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Laut dem „Liverpool Echo“ bekundet der FC Barcelona ernsthaftes Interesse an Naby Keita. Seit 2018 spielt der Mann aus Guinea beim FC Liverpool, konnte sich aber aufgrund einiger Verletzungspausen nie richtig bei den „Reds“ durchsetzen. Demnach wurde der 26-Jährige schön öfters mit einem Abgang in Verbindung gebracht.

Vertrag besitzt der 44-fache Nationalspieler, der für stolze 60 Millionen Euro aus Leipzig nach Anfield wechselte, noch bis Sommer 2023. In der laufenden Spielzeit kommt er - zumeist als Joker - auf 16 Einsätze sowie drei Tore und eine Vorlage.

Von 2014 bis 2016 spielte Keita für Red Bull Salzburg und wurde mit den Mozartstädtern zwei Mal Meister sowie Pokalsieger. 2016 wechselte er für knapp 30 Millionen Euro zum deutschen Pendant RB Leipzig.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)