03.01.2022 19:27 |

Diät, Rauchstopp, ...

Tipps und Tricks: So klappt es mit guten Vorsätzen

Jedes Jahr das Gleiche: So gut die Vorsätze auch sein mögen, oft scheitern wir, diese umzusetzen. Falls Ihnen das bekannt vorkommt, hilft Ihnen unser Video (siehe oben) weiter: Hier erfahren Sie Tipps und Tricks, wie Sie sich an Ihre Neujahrsvorsätze halten können, damit 2022 wirklich alles anders wird!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

46 Prozent der Österreicher haben für 2022 Fastentage oder -kuren auf dem Programm. Männer nehmen sich mehr Sport bzw. Training vor, während bei den Frauen am häufigsten gesunde Ernährung genannt wird. Abnehmen wollen aber beide Geschlechter.

Ein kleiner Rückblick auf das endende Jahr: Nicht alle konnten ihre Fastenvorsätze einhalten. Während sich vier von zehn Österreichern für 2021 das Fasten vorgenommen hatten, haben es nur rund 30 Prozent auch tatsächlich umgesetzt. Die Mehrheit davon hat ganz bewusst einzelne Fastentage eingehalten, zwölf Prozent haben sich sogar für eine mehrtägige Fastenkur entschlossen.

Video: Warum der Körper Fett braucht

Intervallfasten liegt nach wie vor stark im Trend
Intervallfasten liegt nach wie vor stark im Trend, ganz besonders bei den Frauen. Diese Art ist nicht nur die bekannteste Art (59 Prozent), sondern zugleich jene Methode, die bereits am häufigsten selbst ausprobiert wurde (37 Prozent). Zu den bekanntesten Praktiken zählen das Heilfasten, das Suppenfasten, das Saftfasten, das Fasten nach F. X. Mayr, das Teefasten und das Buchingerfasten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol