2. Deutsche Liga

Pichler trifft bei Remis von Kiel gegen Sandhausen

Einen wichtigen Sieg in der 2. deutschen Fußball-Liga hat der SV Sandhausen mit Marcel Ritzmaier verpasst. Beim 2:2-Remis bei Holstein Kiel hatte der SVS bis zur 83. Minute geführt, nachdem zuerst Kiel durch den Ex-Austrianer Benedikt Pichler in der 19. Minute angeschrieben hatte. Mit 14 Zählern beendet Sandhausen die Hinserie damit auf alle Fälle auf einem direkten Abstiegsplatz. Kiel belegt mit vier Punkten Vorsprung den rettenden 15. Platz.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Tabellenkeller war Ex-Bundesligist Hannover 96 am Samstag der große Gewinner. Die Niedersachsen schafften mit Lukas Hinterseer durch das 2:1 bei Schlusslicht FC Ingolstadt den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter Interimstrainer Christoph Dabrowski und haben nun zunächst sechs Punkte Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz.

Am anderen Ende der Tabelle holte Spitzenreiter FC St. Pauli mit Guido Burgstaller im Abendspiel ein 1:1 beim Elften Fortuna Düsseldorf mit Christoph Klarer. Die Hamburger liegen damit vier Punkte vor dem ersten Verfolger Darmstadt (1:0 in Paderborn).

2. Bundesliga - 17. Runde:

Freitag
Jahn Regensburg - Werder Bremen 2:3 (1:1)
Bremen: mit Friedl (Tor zum 1:2/59.), Schmid bis 77.

Schalke 04 - 1. FC Nürnberg 4:1 (1:0)
Schalke: mit Fraisl und Ranftl, ohne Langer; Nürnberg: Dovedan ab 46.

Samstag
Holstein Kiel - SV Sandhausen 2:2 (1:1)
Kiel: mit Pichler (Tor zum 1:0/19.); Sandhausen: mit Ritzmaier

FC Ingolstadt - Hannover 96 1:2 (1:2)
Ingolstadt: mit Gebauer, Antonitsch Ersatz; Hannover: Hinterseer bis 64.

SC Paderborn - Darmstadt 98 0:1 (0:0)
Darmstadt: Honsak bis 74., Karic ab 74., Celic Ersatz

Fortuna Düsseldorf - St. Pauli 1:1 (0:0)
Düsseldorf: mit Klarer; St. Pauli: Burgstaller bis 90.

Sonntag
Hamburger SV - Hansa Rostock 13.30
Karlsruher SC - FC Heidenheim 13.30
Erzgebirge Aue - Dynamo Dresden 13.30

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)