Trainer-Wunschlösung

RB Leipzig: Ex-Salzburger soll Marsch beerben

Fußball International
06.12.2021 11:43

Das Abenteuer von Jesse Marsch als RB-Leipzig-Trainer endete nach nur wenigen Monaten - sportkrone.at berichtete. Nun soll ihm erneut ein ehemaliger Salzburg-Coach nachfolgen: Roger Schmidt.

Nach drei Bundesliga-Niederlagen in Folge zog Leipzig am Sonntag die Reißleine und feuerte Marsch, der bis zum vergangenen Sommer bei Red Bull Salzburg das Sagen hatte. 

Jesse Marsch (Bild: AFP or licensors)
Jesse Marsch

Wie das Fachmagazin „kicker“ berichtet, steht nun mit Roger Schmidt erneut ein früherer Salzburg-Trainer auf der Wunschliste ganz oben. Von 2012 bis 2014 arbeitete der Deutsche in der Mozartstadt, ehe es in zu Bayer Leverkusen verschlug. 

(Bild: AP)

Derzeit ist Schmidt beim niederländischen Topklub PSV Eindhoven engagiert und hat dort noch einen Vertrag bis zum Saisonende. „Es ist indes fraglich, ob er vorzeitig aus seinem Kontrakt kommen würde und könnte“, spekuliert der „kicker“.

Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff sagte am Sonntag unmittelbar nach der Trennung von Marsch, dass man zur Rückrunde im Jänner den neuen Coach präsentieren wolle.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele