„Der Standhafte“

Söhnchen von Ex-Kanzler Kurz heißt Konstantin

Adabei
28.11.2021 12:53

Das neugeborene Söhnchen des ehemaligen Bundeskanzlers heißt Konstantin. ÖVP-Chef Sebastian Kurz teilte am Sonntag auch ein erstes Bild seines Nachwuchses auf Facebook.

Kurz ist - wie berichtet - kürzlich Vater geworden. Samstagfrüh waren die Medien des Landes in Aufruhr, vermeldeten eilig die frohe Botschaft aus dem Hause Kurz, das sich nach außen hin ja sehr bedeckt gibt.

Und dennoch, auch am ersten Adventsonntag gab es wieder Neues, wie unter anderem via Social Media verkündet: Der Bub heißt Konstantin!

Nach seinem Rücktritt als Kanzler ist Sebastian Kurz wieder Nationalratsabgeordneter. (Bild: AP)
Nach seinem Rücktritt als Kanzler ist Sebastian Kurz wieder Nationalratsabgeordneter.

„Der männliche Vorname ist lateinischen Ursprungs und trat zunächst als römischer Beiname Constantinus auf. In ihm stecken die lateinischen Worte constare, das standhalten bedeutet, sowie contans, das als Bezeichnung für beständig gilt“, wie eine kurze Google-Suche ergibt.

Auf Facebook schrieb der Ex-Kanzler mit Smiley: „Vielen lieben Dank für alle Glückwünsche zur Geburt unseres Sohnes Konstantin - wir haben uns sehr gefreut und genießen unsere Zeit zu dritt.“ Bebildert mit zwei erwachsenen und einem kleinen Händchen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele