Fußball

Chaos in München

FC Bayern: Schon wieder drei neue Coronafälle

Corona-Alarm beim FC Bayern: Laut Informationen der „Bild“-Zeitung wurden heute Rechtsverteidiger Josip Stanisic (21), Teammanager Bastian Wernscheid (31) und ein weiteres Mitglied aus der Crew positiv auf das Covid-19-Virus getestet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schon wieder dreht sich beim FC Bayern alles um Corona. Hatte es vor Kurzem Diskussionen rund um eine Impfpflicht für die Profispieler gegeben, wurden nun sogar drei positive Fälle aus dem Klub bekannt. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, seien bei den gestrigen Testungen auch Josip Stanisic (21), Teammanager Bastian Wernscheid (31) und ein weiteres Mitglied aus dem Staff von einem positiven Testergebnis überrascht worden.

Stanisic hat wohl keine Symptome
Die positiv getesteten wurden sofort von der Mannschaft isoliert und durften nicht am geplanten Training teilnehmen. Stanisic wurde sogar bereits am Montag nach seiner Rückreise von der kroatischen Nationalmannschaft positiv getestet, habe aber keine Symptome. Der Spieler ist bereits genesen und geimpft, so kann er sich eventuell bald aus häuslicher Quarantäne freitesten.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung