Die neuen Virenkiller

Nase und Rachen: Die Blackbox der Pandemie?

Dort wird man angesteckt, vermehrt sich das Virus in den Schleimhaut-Zellen, entscheidet sich, ob das Immunsystem die Infektion nach dem Kontakt mit dem Erreger verhindern kann.

„Nur: dort schaut keiner hin und behandelt auch nicht“, so Christian Kugler in seinem neuen Buch „Unterschätzte Virenkiller“. Der österreichische Dokumentarfilmer und Wissenschaftsjournalist ist in der Medizinlandschaft weit über unsere Grenzen hinweg bestens vernetzt, hat zahlreiche Daten, Fakten und Experteninterviews zusammengetragen, die er ebenso kurzweilig, spannend und präzise darlegt. Auch „Krone“-Kolumnistin Franziska Trost, die an Long Covid leidet, kommt zu Wort.

Brisante Aussagen
Anbei ein paar Facts daraus:

  • Markus Nagl, Professor für Hygiene und Mikrobiologie, Uni Innsbruck, wagte den Selbstversuch. Er behandelte sich zu Beginn seiner SARS-CoV-2 Infektion mit einem körpereigenen „Desinfektionsmittel“. In den menschlichen Zellen ist die Substanz mit dem Namen N-Chlortaurin bereits seit den 1970-Jahren bekannt, aber erst 1989 gelang es dem Innsbrucker Forscher Waldemar Gottardi, die Substanz künstlich herzustellen. N-Chlortaurin wird in weißen Blutkörperchen bei Entzündungsvorgängen produziert. Nagl benützte es als Nasenspray, zum Gurgeln und Inhalieren. Er war schnell wieder fit und schwört seither darauf. Studien zur Wirksamkeit laufen auf Hochtouren. Achtung! Das hat absolut nichts mit dem ebenso (lebens)gefährlichen wie blödsinnigen Tipp zu tun, Chlorbleiche zu sich zu nehmen!
  • Ein gesunder Mundraum dürfte eine gewisse Schutzwirkung ausüben. Dem oberösterreichischen Chemiker und Pharmazeuten Christian Noe fiel im Zuge einer Studie aus dem Frühjahr 2021 der Zusammenhang zwischen Zahnfleischentzündungen und der Schwere von Covid-19-Erkrankungen auf. Das Todesrisiko von Menschen mit Parodontitis ist bis zu neunmal höher als jenes von Zahngesunden. Es könnte sein, dass die Bakterien aus dem Zahnfleisch mit den viralen Substanzen in der Lunge reagieren und die chronische Entzündung im Mundraum das Immunsystem schwächt. Auf jeden Fall ein weiterer Grund, auf Mundhygiene zu achten!
  • Viruzide Stoffe gibt es in der Natur viele, man muss sie nur finden und nutzen. Etwa Carageen aus der Rotalge oder Bananenlektin (ein Protein aus der exotischen Frucht). Es wird sogar angedacht, solche Substanzen zur einfacheren Anwendung in Kaugummis einzuarbeiten. An anderen Lektinen (Eiweißarten) forscht auch der österreichische Genetiker Josef Penninger, weil sie u. a. die Vermehrung von Viren hemmen. Oder soll es Schlangengift sein? Jenes der Jararacuçu (Bothrops jararacussu) aus Südamerika zeigte im Labor eine Wirksamkeit gegen SARS-CoV-2.

Buchempfehlung: „Unterschätzte Virenkiller“

Christian Kugler, „Unterschätzte Virenkiller“, riva Verlag: Wie Sie sich vor Corona und anderen Viren schützen können. Spannende Einblicke in revolutionäre Forschungsansätze und spektakuläre Heilversuche. ISBN-10 3742320475, ISBN-13 978-3742320476.

Kugler trug noch eine ganze Reihe überraschender Ansätze im Kampf gegen das neue Corona-Virus zusammen. Als Ersatz fürs Impfen will er sie nicht verstanden wissen: „Die Entwicklung der Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 ist trotz aller Bedenken und Kritik eine enorme wissenschaftliche Erfolgsgeschichte!“

Von
Karin Podolak
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol