15.11.2021 10:00 |

Experte zu Impfskepsis

„Wer wartet, unterschreibt mögliches Todesurteil“

Infektionsexperte Jörg Weber rechnet mit Vorurteilen gegenüber mRNA-Impfstoffen ab: „Das Problem ist: Wer in Zeiten wie diesen auf Totimpfstoffe wartet, anstatt die bestehenden mRNA-Impfstoffe zu nutzen, der unterschreibt sein mögliches Todesurteil!“

„Krone“: Viele Ungeimpfte begründen ihre Entscheidung damit, dass sie auf Valneva, den ersten Totimpfstoff gegen Corona, warten. Ist das wie Warten auf Godot?
Infektionsexperte Jörg Weber: Valneva wird kommen. Mit der Auslieferung rechnet das österreichisch-französische Unternehmen aber frühestens im April 2022. Die EU-Zulassung steht noch aus.

Was wäre die Folge dieses Zuwartens?
Wenn die 200.000 Ungeimpften unseres Landes bis ins Frühjahr die Impfung hinauszögern, riskieren sie weitere 800 Tote allein in Kärnten. Viele warten aber nicht, sondern verweigern.

Zurück zum Totimpfstoff: Was unterscheidet diesen eigentlich von den aktuellen mRNA-Impfstoffen?
Das ist, als würde man einen VW Käfer aus den Fünfzigerjahren mit einem Tesla von 2021 vergleichen. Immunisieren tun beide, auf dem neuesten Stand der Technik ist Letzterer.

Machen alte Autos nicht wesentlich weniger Probleme als neuere Modelle?
In diesem Fall ganz im Gegenteil. Biontech/Pfizer und Moderna sind die sichersten und am häufigsten geprüften Impfstoffe, die es jemals gegeben hat. Erste Daten zeigen, dass Valneva in etwa so wirksam sein wird, wie es AstraZeneca war oder Johnson & Johnson ist. Ein Totimpfstoff kann zu einer Alternative werden. Aber frühestens in eineinhalb Jahren - wenn eben genügend Daten vorliegen.

Was sagen Sie zu den mRNA-Nebenwirkungen?
Die Gefahr, dass es zu Myokarditis kommt, beträgt ein Tausendstel Promille. Auch ein Totimpfstoff kann zur Herzmuskelentzündung führen. Das Argument, deshalb warten zu wollen, kann ich ebenso zerschlagen wie den Vorwurf, dass mRNA-Impfstoffe das menschliche Erbgut verändern. Das tun sie schlichtweg nicht!

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)