In Frankreich

Liga greift durch! Strafen nach Ausschreitungen

Die jüngsten Ausschreitungen bei der Begegnung der französischen Fußballclubs AS St. Étienne und SCO Angers haben Folgen. Das nächste Heimspiel von St. Étienne am 7. November gegen Clermont Foot 63 wird als Geisterspiel komplett ohne Fans stattfinden, wie die Disziplinarkommission der französischen Fußballliga am Montagabend entschied. Beim Auswärtsspiel gegen den FC Metz am kommenden Samstag wird demnach die Tribüne für mitgereiste St. Etienne-Fans gesperrt.

Eine endgültige Entscheidung über weitere mögliche Strafmaßnahmen soll allerdings erst am 17. November gefällt werden, wie es hieß. Am vergangenen Freitag hatte der Start der Partie St. Étienne gegen Angers um etwa eine Stunde verschoben werden müssen, weil Zuschauer die Tribünen verlassen und Pyrotechnik sowie Rauchbomben auf den Rasen geworfen hatten.

Reihe von Ausschreitungen in Ligue 1
Zuletzt war es zu einer Serie von Ausschreitungen bei Spielen der Ligue 1 gekommen. Bei der Partie Angers - Marseille waren Anhänger beider Clubs aufeinander losgegangen. Bei einem Spiel in Montpellier griffen Anhänger des Clubs den Bus mit gegnerischen Fans aus Bordeaux an. Beim Nordderby Lens gegen Lille stürmten Fans in der Halbzeit auf das Spielfeld und gerieten aneinander, es wurde mit Stadionsitzen geworfen. Es gab mehrere Verletzte. Ende August gab es ein ähnliches Szenario bei der Partie Nizza gegen Marseille, bei der nach Provokationen ebenfalls Fans auf den Platz rannten und handgreiflich wurden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)