25.10.2021 10:41 |

Bei Kantersieg

600. Touchdown-Pass: Brady schreibt NFL-Geschichte

Die Arizona Cardinals sind als einziges Football-Team der US-Liga NFL weiter ungeschlagen. Beim 31:5 gegen die Houston Texans am Sonntag kam das Team von Trainer Kliff Kingsbury nach anfänglichen Problemen letztendlich zum mühelosen siebenten Saisonsieg. Ebenfalls gut in Form sind Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers. Der Quarterback erreichte beim 38:3-Erfolg gegen die Chicago Bears einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere: 600 Touchdown-Pässe.

Diese Marke hat außer dem 44-Jährigen aus Kalifornien noch niemand übertroffen. Brady warf insgesamt für 211 Yards, darunter waren vier Zuspiele für Touchdowns. Er führt die Allzeit-Bestenliste nun mit 602 Touchdown-Pässen an, auf den Plätzen dahinter folgen die allesamt nicht mehr aktiven Drew Brees (571), Peyton Manning (539) und Brett Favre (508). Jemand, der Brady theoretisch noch abfangen könnte, ist der fünftplatzierte Aaron Rodgers mit 427. Der 37-Jährige fuhr mit seinen Green Bay Packers einen 24:10-Erfolg gegen das Washington Football Team ein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)