Drama in Amsterdam

Kopfschuss bei Festival: Bangen um Ex-Ajax-Spieler

Der niederländische Fußball bangt um Jerge Hoefdraad. Der 35-jährige Kicker, der in seiner Jugend für Ajax Amsterdam spielte, wurde bei einem Musikfestival niedergeschossen und kämpft im Krankenhaus um sein Leben. Die Polizei hatte zunächst irrtümlich bekannt gegeben, dass Hoefdraad seinen Verletzungen erlegen ist und entschuldigte sich wenig später für die Falschmeldung.

Laut der Zeitung „De Telegraaf“ soll Hoefdraad in der Nacht auf Sonntag bei dem Festival in Amsterdam versucht haben, einen Streit zu schlichten, daraufhin sei ihm in den Kopf geschossen worden. Anschließend sei in der Halle Panik ausgebrochen.

Hoefdraad wurde nach der Schussattacke in ein Spital gebracht. Wie die Polizei bestätigte, sei bereits ein Hauptverdächtiger identifiziert worden.

Der 35-Jährige war in der Jugendakademie von Ajax Amsterdam ausgebildet worden, später spielte er meist bei Klubs der zweiten niederländischen Liga. Acht Spiele bestritt er für Cambuur in der ersten Liga. Zuletzt war er beim unterklassigen Klub ASC De Volewijckers aktiv.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol