17.07.2021 13:00 |

Mit VR-Brille

Virtuelle Zeitreise in Salzburgs Vergangenheit

Elektro-Audi wird mit einer 3D-Brille zur Pferdekutsche.

Ein cooles Rahmenprogramm für technikaffine Kulturliebhaber hat sich Festspielsponsor Audi in Kooperation mit dem Start-up Holoride ausgedacht. Man fährt in einem Auto des deutschen Herstellers durch die Stadt und wird dabei immer wieder aufgefordert, die bereitgestellte Virtual-Reality-Brille aufzusetzen. Danach taucht man in eine dreidimensionale Zeitreise ein, fährt quasi mit einer Pferdekutsche durch frühere Jahrhunderte und lernt auch allerlei über die Geschichte der Salzburger Festspiele. Selbst der kleine Mozart fehlt nicht am Straßenrand, auch wenn im Interesse der Festspiele natürlich betont wird, dass „Salzburg viel mehr als nur Mozart“ sei.

Zum Virtual-Reality-Erlebnis in einem Audi kann sich jeder anmelden.

www.audi-salzburgerfestspiele. de/VR-experience

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol