15.07.2021 08:29 |

Netflix:

Prinz Harry und Meghan planen Animations-Serie

Das Herzogspaar von Sussex setzt seinen Eroberungsfeldzug in Hollywood fort. Nachdem das Skandalinterview von Harry und Meghan, in dem sie Oprah Winfrey enthüllten, wie garstig das britische Königshaus sie behandelt hat, für einen Emmy nominiert wurde, hat das Paar endlich enthüllt, welche Arbeit sie als Nächstes für den Streaming-Riesen Netflix abliefern wollen. Der 36-jährige Prinz und seine um drei Jahre ältere Ehefrau planen eine Animationsserie über die Abenteuer eines 12-jähriges Mädchen, das auf seinem Weg von historisch wichtigen Frauen geprägt wird.

Über seine Stiftung Archewell gab das Paar laut APA-Meldung am Mittwoch das geplante Projekt mit dem Arbeitstitel „Pearl“ („Perle“) bekannt.

Meghan schreibt und produziert
Wie viele junge Mädchen müsse auch ihre kleine Heldin zahlreiche Herausforderungen meistern, schrieb Herzogin Meghan in einer Mitteilung. Sie ist als Schöpferin und ausführende Produzentin an Bord. Unter den Mit-Produzenten ist David Furnish, Ehemann von Elton John, der an dem Computeranimationsfilm „Gnomeo und Julia“ mitwirkte.

Deal mit Streaming-Riesen
Im vorigen Herbst hatten Harry und die Ex-Schauspielerin Meghan („Suits“) einen Deal mit Netflix über Filme, Serien und Angebote für Kinder verkündet.

Ihr erstes Projekt ist eine Doku-Serie über den von Harry ins Leben gerufenen Sportwettbewerb für kriegsversehrte Soldaten namens „Invictus Games“, wie im April bekannt wurde.

Derzeit in Elternzeit
Das Paar lebt im kalifornischen Santa Barbara mit seinen beiden Kindern Archie (2) und der im Juni geborenen Tochter Lilibet. Sie hatten sich im vergangenen Jahr aus der engeren Königsfamilie zurückgezogen und waren in die USA übersiedelt.

Auftritte des Paares soll es in nächster Zeit keine geben. Es hat bekannt gegeben, sich eine mehrmonatige Elternzeit zu  nehmen, um sich um die Kinder zu kümmern.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol