24.06.2021 13:52 |

Neuer Schabernack

„Trautmann“-Regisseur verfilmt „Pumuckl“ neu

Der Serienklassiker „Meister Eder und sein Pumuckl" wird neu verfilmt. Die Federführung übernimmt „Trautmann“-Regisseur Marcus H. Rosenmüller. Dieser ist auch bekannt für die Komödie „Wer früher stirbt, ist länger tot“. Außerdem hat er Kinder- und Jugendfilme gedreht. Die neuen Abenteuer des rothaarigen Kobolds sollen „hochwertig und liebevoll“ inszeniert werden.

„Mit den Geschichten vom ‘Pumuckl‘ sind viele Menschen in Deutschland aufgewachsen. Sie stehen für Heimat und Zusammenhalt, aber natürlich auch für Humor und liebenswürdige Missetaten“, sagte Hennig Tewes, Geschäftsführer von RTL Television und Co-Geschäftsleiter von TVNow. Ziel sei es, die Geschichten „hochwertig und liebevoll“ zu inszenieren. Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr kommenden Jahres in München beginnen.

Das Original der TV-Serie rund um „Pumuckl“ nach den Büchern von Ellis Kaut hatte ab 1982 in der ARD, aber auch im ORF die Kinderherzen erobert. Gesprochen wurde der freche und dichtende Wicht von Hans Clarin (1929-2005). Gustl Bayrhammer (1922-1993) spielte den gemütlichen Schreinermeister Eder, der an den Streichen seines Kobolds mitunter verzweifelt, ihn aber trotzdem ins Herz geschlossen hat.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol