08.06.2021 06:30 |

Neuer Petitions-Erfolg

Mehr als 40.000 wollen die Krsko-Bombe entschärfen

Zahlreiche steirische Persönlichkeiten - vom Profikicker bis zum TV-Star und Regierungspolitiker - haben ihre Stimme gegen den Schrottmeiler von Krško erhoben. Auch die Bevölkerung will die grenznahe Strahlenbombe nicht länger hinnehmen. Die Petition zur Abschaltung hat jetzt auch die 40.000er-Marke geknackt.

„Ein Kampagnen-Mann gibt sich eben nie zufrieden.“ Reinhard Uhrig schmunzelt. Der Anti-Atom Experte von Global 2000 hat allen Grund zur Freude. Die Petition der Umweltorganisation zur Abschaltung des Schrottreaktors von Krško hat mit Wochenbeginn nun auch die 40.000er-Marke geknackt. Über 41.000 Menschen haben bereits unterzeichnet - Tendenz stündlich steigend.

Für Uhrig ist es auch ein „starkes Zeichen an die Bundespolitik“. Je mehr Unterschriften, desto stärker fällt das Signal aus. „50.000 sehen wir als realistisch an“, ist der Anti-Atom Experte optimistisch gestimmt.

Die täglich wachsenden digitalen Unterstützungserklärungen geben ihm Recht. Allen Unterzeichnern ist wohl der große Ernst der Situation unweit unserer Grenze bewusst: Wird der slowenische Uraltreaktor mitten in einem Erdbebengebiet nicht jetzt abgedreht, könnte dessen Laufzeit noch um bis zu 20 Jahre verlängert werden.

Noch mehr Gewicht mit 50.000 Unterschriften
Mit dem Rückenwind der Petition wollen die Initiatoren von Global 2000 schließlich weiter den Dialog mit der Bundesregierung suchen. „Im Regierungsprogramm finden sich schließlich einige geplante Maßnahmen gegen Atomkraft“, meint Uhrig. „Da kann man sie auch gleich beim eigenen Wort nehmen.“ 50.000 Unterschriften wären dabei ein deutliches Signal!

Online-Petition von Global 2000 hier unterzeichnen.

Birgit Samer
Birgit Samer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
wolkenlos
9° / 24°
wolkenlos
9° / 25°
wolkenlos
12° / 25°
wolkenlos
8° / 24°
wolkenlos