28.05.2021 06:55 |

Tennis

Heute kämpft Julia um ihren ganz großen Traum

Der Einzug in den Hauptbewerb der French Open in Paris - das ist der ganz große Traum von Vorarlbergs Tennis-Nummer 1 Julia Grabher. Heute (ab 10.30 Uhr) kann sich die 24-jährige Dornbirnerin diesen Wunsch erfüllen. Dazu muss die Nummer 194 der Welt aber noch US-Girl Hailey Baptiste bezwingen.

Als Julia Grabher in der zweiten Quali-Runde für den Hauptbewerb der French Open nach 2:03 Stunden Spielzeit ihren ersten Matchball zum 6:3, 4:6, 6:2-Sieg gegen die Belgierin Marie Benoit verwertete, war die Erleichterung bei der 24-Jährigen groß. „Ich hatte schon erwartet, dass es nicht so leicht gehen wird, wie bei unserem letzten Duell“, atmet die Dornbirnerin, die Benoit im Februar beim ITF-Turnier in Poitiers (Fra) 6:1, 6:0 vom Platz gefegt hatte, tief durch.

Zu Beginn des zweiten Satzes hatte Grabher einige Probleme. „Da regnete es stark und die Bälle waren sehr schwer“, schildert Julia die Momente, bevor das Match unterbrochen wurde. Auch wenn sie nach Wiederbeginn Satz zwei abgeben musste, blieb sie cool. „In den entscheidenden Phasen habe ich gut gespielt und die Big Points gemacht. Der dritte Satz war sicher kein Nachteil für mich, da ich noch zusätzliches Selbstvertrauen tanken konnte.“

Damit steht Grabher erstmals in der letzten Quali-Runde der French Open und ist nur mehr einen Sieg vom großen Traum entfernt: dem Hauptbewerb von Roland Garros. Dort wartet nun das 19-jährige US-Girl Hailey Baptiste (WTA-Nr. 202), die sich gegen ihre Landsfrau Claire Liu durchsetzen konnte. „Ich habe ein paar Ballwechsel gesehen, ansonsten ist sie für mich aber ein unbeschriebenes Blatt.“ Kein Problem für Julia: „Ich konzentriere mich ganz auf mein Spiel.“ 

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 10°
heiter
3° / 12°
heiter
3° / 12°
heiter
4° / 12°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)