06.05.2021 08:50 |

Starke Nachfrage

„Preiskampf wie 2019“ bei Flugtickets erwartet

Während die AUA wegen starker Nachfrage mit steigenden Ticketpreisen im Sommer rechnet, erwartet Wizzair das Gegenteil. „Es wird in Wien wieder einen Preiskampf wie 2019 geben“, so Sprecher Andras Rado. 

Grund: Alle Fluglinien hätten große Überkapazitäten, zudem haben die Billigairlines ihre Kosten weiter gesenkt. Wizz z. B. hat 19 Prozent der Belegschaft gekündigt. Dennoch könne man das Angebot schnell von jetzt 25 Prozent auf 60 bis 80 Prozent des Normalniveaus erhöhen, sobald die Reisebeschränkungen wegfallen.

Derzeit fliegen die Ungarn 58 Ziele aus Wien und drei aus Salzburg an. „Im Sommer könnten es insgesamt 70 werden.“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol