Nach Stögers Schritt

„Tag der Wahrheit“: Ruhe gibt’s bei Austria keine!

Ruhe gibt’s bei der Austria keine! Schockstarre bei Violett nach der Entscheidung von Peter Stöger. Offen ista auch, wer nun die sportlichen Personalentscheidungen treffen wird. Dienstag schon der nächste Tag der Wahrheit - dann kommt die Lizenz-Entscheidung.

Wenn schon Peter Stöger w.o. gibt, weil er der Meinung ist, den violetten Ansprüchen nicht gerecht werden zu können - wer soll es dann können?

Die Austria, so scheint es, befindet sich nach dem Nein von Stöger in einer Art Schockstarre; bis zuletzt hatte man geglaubt, dass bei diesem seine Liebe zum Klub „siegen“ würde - ein Irrglaube, jetzt steht man vor dem „Worst Case“. Sprich: kein Sportchef, kein Trainer, nichts!

Harmonie? Kein Modewort bei Violett
Und da in der Führungsetage das Wort „Harmonie“ nicht gerade das Modewort ist (siehe die plötzliche Installierung von Gerhard Krisch als zweitem Vorstand, siehe das Theater um die Vertragsverlängerung von Markus Kraetschmer), sieht es derzeit mit der Zukunft am Verteilerkreis düster aus.

„Verantwortung abschieben ist leider das, was sie am besten können“, so ein Insider nach dem Stöger-Nein; zeigt auch der Umstand, dass Präsident Frank Hensel via Mail seinen Ärger darüber ausdrückte, dass Stöger vorgeprescht war. Violetter Stil sieht anders aus. Und wer entscheidet? Wer entscheidet die Zukunft? Das Präsidium (Hensel plus die Vizes Raimund Harreither und Josef Pröll), die Vorstände Kraetschmer und Krisch, der AG-Aufsichtsrat und/oder Vertreter der Insignia-Gruppe?

Die sollten einmal zahlen, ehe sie mitentscheiden, haarig wird es wieder morgen - Lizenz-Entscheidung.

Ruhe wird in Favoriten nicht so schnell einkehren!

Peter Klöbl, Kronen Zeitung

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten