02.04.2021 05:00 |

Ostern ist in Sicht

Genießen mit gutem Gewissen

Worauf man bei den letzten Einkäufen vor dem Osterfest achten sollte, um die Umwelt zu schonen - inklusive Tipps zur „Restlverwertung“

Im Corona-Lockdown hat genussvolles Essen einen besonders großen Stellenwert, um sich in dieser schwierigen Zeit zumindest kulinarisch etwas Gutes zu tun. Dennoch sollte dabei auf keinen Fall die Umwelt draufzahlen! Wir haben Tipps zusammengestellt, wie Sie beides „unter einen Hut bringen“: Beim Einkaufen für die Osterjause, auch wenn heuer leider kein Besuch kommt, auf regionale Produkte, am besten mit Bio-Siegel zurückgreifen. Die schonende Bewirtschaftung der Böden sichert die Artenvielfalt und nützt wichtigen Bestäubern wie Bienen. Zudem bedeutet „bio“ auch mehr Tierwohl. Vor allem, was Fleisch betrifft, sollte man nach dem Motto gehen: „Gut statt viel“, also Qualität vor Quantität. Experten vom „forum.ernährung heute“ empfehlen etwa Fleisch vom Strohschwein, weil diese Tiere genug Auslauf haben.

Stehen noch ein paar Schokohäschen und -eier auf Ihrer Liste? Auch hier gilt es, Wert auf die Zertifizierung zu legen - Bio, Fair Trade bzw. das UTZ-Siegel. Bei Letztgenanntem handelt es sich um das Nachhaltigkeitssiegel für Kakao, Tee und Kaffee. Wer Bio-Eier auswählen möchte, sollte den aufgedruckten Code beachten. Was viele nicht wissen: Eine Null vor dem Ländercode steht für „bio“. Bleiben nach den Feiertagen zu viele Lebensmittel übrig, „Restl verwerten“: Aus hart gekochten Ostereiern lässt sich z. B. leicht Eiaufstrich zaubern. Trockene Pinze zu Scheiterhaufen, Osterschinken zu Gröstl verarbeiten etc.

Monika Kotasek-Rissel
Monika Kotasek-Rissel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol