22.03.2021 10:56 |

Aufgabe in Dresden

Absperrgitter verhindert Olympia-Limit von Pfeil

Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) hat bei der Einladungsveranstaltung in Dresden vergeblich einen Angriff auf das Olympia-Ticket im Marathon lanciert. Der Athlet vom LAC Amateure Steyr stürzte am Sonntag kurz nach Kilometer 20 über den Fuß eines Absperrgitters und gab zehn km später auf. Pfeil hatte im Osten Deutschlands versucht, das Limit für die Olympischen Spiele in Tokio von 2:11:30 Stunden zu laufen.

Abschreiben muss Pfeil die Sommerspiele noch nicht. Es bieten sich laut Verbandsinformationen noch potenzielle Chancen - sofern der 32-Jährige in den wegen der Corona-Pandemie strenger limitierten Lauf-Events einen Startplatz erhält.

Auch Peter Herzog, der in Dresden im Halbmarathon angetreten war, beendete das Rennen nicht. Er gab nach einer leichten Wadenverletzung bei Kilometer 10 auf. Herzog hat sein Ticket für die Sommerspiele 2021 in Tokio aber bereits in der Tasche.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol