14.03.2021 09:00 |

Saalbach-Bürgermeister

„Betriebe brauchen endlich Entschädigungen“

Bürgermeister Alois Hasenauer über hohe Arbeitslosenzahlen, immer noch ausständige Entschädigungszahlen und wackelnde Jobs.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Herr Hasenauer, Ihre Gemeinde zählt zu den Orten im Pinzgau mit den größten Zuwachs an Arbeitslosen. Wie sehen sie die derzeitige Lage?

Saalbach ist ein Ort, in dem sich die aktuelle Situation sehr konzentriert widerspiegelt. Die Gemeinde lebt beinahe zu 100 Prozent vom Tourismus. Wir haben immer gehofft, dass wir im Winter starten können. Im Jänner mussten wir realistischer Weise feststellen, dass das nichts mehr werden wird. Vor dem Sommer steht nun ein große Fragezeichen. Wir brauchen irgendwann die Möglichkeit, uns selbst zu helfen und nicht mehr am Überlebenstropf des Staates zu hängen.

Was braucht es zudem?

Ganz wichtig wäre es, dass man sich endlich mit der Auszahlung der Entschädigungen nach dem Epidemie-Gesetz beschäftigt. Die Entschädigungen wurden nicht ausbezahlt, die Anträge wurden großteils nicht bearbeitet. Man kann die Bezirkshauptmannschaft nicht allein lassen, man muss es auf Landesebene noch einmal behandeln. Es kann nicht sein, dass ein Jahr danach das Ganze nicht abgehandelt ist. Das Thema ist ein Pulverfass: Wenn man die Betriebe nicht mit Liquidität versorgt, geht es umso schneller, dass Kurzarbeitende arbeitslos werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol