Das trennt die Klubs

Rapid vor Salzburg-Hit: Keinen Cent für Titelkampf

Keinen Cent für den Titelkampf: Das trennt Rapid von Meister Salzburg. Heute (17 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) kommt es zum großen Bundesliga-Schlager. Eine Kolumne von „Krone“-Redakteur Rainer Bortenschlager.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Tiefenentspannt“ sieht Rapids Boss Martin Bruckner der Lizenz-Vergabe im März entgegen. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht.“ Trotz Corona! Allerdings: Rapid konnte seit dem Pandemie-Ausbruch keinen Cent in die Ablöse eines Spielers stecken. Im Gegensatz zu WAC, Sturm, LASK und natürlich Salzburg. Die Bullen kauften Solet (4,5 Mio.), Tijani (1 Mio.), Aaronson (5,5 Mio.), Dreier-Goalie Mantl (2 Mio.) und viele Talente für Liefering.

Kein Grund für Neid, Salzburg ist für viele in Europa ein Vorbild, macht stets ein Transferplus. Jetzt dank Szoboszlai. Aber es zeigt, wie unrealistisch es für die Kühbauer-Truppe ist, die Bullen eine ganze Saison zu fordern. Zumal man diesmal auf die Abgänge von Schwab, Murg und Pavlovic „nur“ mit Ritzmaier reagieren konnte. Auch nur auf Leihbasis.

Ach ja, im Winter wollte Rapid dennoch für Flügelstürmer Philip Zinckernagel Geld in die Hand nehmen. Er schoss Bodo/Glimt mit 19 Toren in Norwegen zum Titel, war ablösefrei. Rapid ging beim Gehalt bis an die Schmerzgrenze. Der Däne wählte Watford. In Englands zweiter Liga verdient er das Vierfache. Dafür hatte Rapid bei Marco Grüll Erfolg. Er kommt im Sommer ablösefrei. Wohl auch, weil ihn Salzburg nicht (mehr) wollte …

Rainer Bortenschlager
Rainer Bortenschlager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. Oktober 2022
Wetter Symbol