17.01.2021 12:55 |

Franky Polanz‘ Mutter

95 Jahre alte Kärntnerin besiegte Coronavirus

Kärntner Fußballtrainer Franky Polanz über den Corona-Kampf seiner 95-jährigen Mutter: „Viele Wochen voller Sorgen und Bangen“.

Die letzten Monate waren für die Unterkärntner Familie Polanz besonders schwer. „Meine Mutter hat sich im November die Hand gebrochen“, erzählt Polanz. „Sie kam ins Klinikum nach Klagenfurt, wurde dann nach Wolfsberg überstellt. Prompt hat sich Mama auch mit Corona angesteckt.“ Da schrillten alle Alarmzeichen!

„Jetzt sind alle glücklich“
„In der zweiten Woche ging es ihr sehr schlecht.“ Die 95-Jährige durfte wegen der Pandemie auch nicht mehr besucht werden. Nach Wochen voller Sorgen und Bangen kam die erlösende Nachricht: Josefine hat alles überstanden und wurde geheilt aus dem Spital entlassen. „Jetzt sind alle glücklich.“

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol