16.01.2021 20:05 |

Wie befürchtet

Traurig! Saison-Aus für Kilde nach Kreuzbandriss

Für Aleksander Aamodt Kilde ist die Skisaison vorzeitig zu Ende. Der Sieger des alpinen Gesamtweltcups der vergangenen Saison hat sich am Samstag bei einem Sturz im Super-G-Training in Hinterreit (Salzburg) einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen, gab der norwegische Verband am Abend auf Facebook bekannt. Er ist bereits der dritte Läufer aus dem norwegischen Team, der verletzungsbedingt die Saison beenden muss.

„Es ist so, wie ich befürchtet“, erklärte Kilde nach einer MRT-Untersuchung in Innsbruck. „Es ist besonders ärgerlich, weil ich in der Form meines Lebens bin, aber ich werde stark zurückkommen“, sagte der 28-Jährige, der schon am Sonntag operiert werden soll. Der Norweger liegt im Gesamtweltcup auf Rang zwei hinter dem Franzosen Alexis Pinturault und führt vor den Kitzbühel-Rennen in der kommenden Woche die Abfahrtswertung an.

Kilde hatte es im Training nach einem Innenskifehler das Knie verdreht. Er berichtete, dass er im Auto auf dem Weg zur Untersuchung im Krankenhaus keine Schmerzen verspürt hatte, aber zugleich merkte, dass im Knie etwas nicht stimmte. „Das ist ganz klar ein Teil des Sports. Ich bin nicht der Erste und schon gar nicht der Letzte“, sagte er vor der Untersuchung, bereits Schlimmes ahnend.

Das norwegische Team ist mit Verletzungen bereits arg gebeutelt. In Adelboden erlitt Sölden-Sieger Lucas Braathen bei einem Sturz eine Seitenbandverletzung im linken Knie. Atle Lie McGrath zog sich eine Bänderdehnung im Knie zu. In beiden Fällen bedeutete es das Saisonende.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten