28.12.2020 05:00 |

Schönheit muss leiden?

Permanent Make-up kann Tränenfilm stören

Es ist kein Zufall, wenn Frauen mit Permanent Make-up trockene Augen haben. Versprengte Pigmente können nämlich Drüsen schädigen, welche den Tränenfilm unterstützen.

Praktisch ist er ja, der tätowierte Lidstrich und daher wird Permanent Make up auch immer beliebter. Aber mit erhöhter Anwendung steigen auch die unangenehmen Begleiterscheinungen wie Allergien, „versprengte“ Farbpigmente (medizinisch: Dislokation) sowohl oberflächlich als auch in tiefere Hautschichten, Entzündungen, Nekrosen und Granulome.

In einer Studie, die nun im Fachblatt "Spektrum der Augenheilkunde veröffentlicht wurde, zeigte sich auch ein gravierender Einfluss auf den Tränenfilm, der das Auge vor Austrocknung schützt und eine lückenlose Benetzung erzeugen soll. Untersucht wurden Frauen, die seit mehr als drei Jahren Permanent Make-up an Ober- und Unterlidern haben.

Alle Werte, die direkt oder indirekt auf eine Fehlfunktion der sogenannten Meibomdrüsendysfunktion hinweisen können, waren in der Tattoo-Gruppe signifikant schlechter als in der unbehandelten Gruppe. Demzufolge klagen Betroffene auch häufige über Missempfindungen wie Brennen, Fremdkörpergefühl, Jucken oder rote Augen.

Diese Meibomdrüsen befinden sich an den Augenlidern und sind Talgdrüsen. Sie sondern bei jedem Lidschlag Sekret ab. Die fettreiche Substanz verhindert Verdunstung und damit trockene Augen. Ist der Vorgang gestört, muss konsequent mittels Augentropfen nachgebessert werden.

Karin Podolak, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol