01.01.2021 05:00 |

Zukunftstrend

Proteinpulver aus Insektenlarven

Insekten als Eiweißquelle? Was in Asien seit jeher zum üblichen Speiseplan gehört, setzt sich nun auch in vielen anderen Ländern durch. 

Zumal die Produktion besonders umweltschonend ist und zur Verwertung von Nahrungsmittelabfall dient. Nun ist der Trend auch bei uns angekommen, wie futurezone.at berichtet. Werden Insekten mit vermahlenen Altbackwaren gefüttert, erhält man mit den gezüchteten Larven ein wertvolles Futtermittel, das in der Fischzucht, in Hunde- und Katzenfutter eingesetzt wird. Aber auch Gemüse- und Obstabfälle lassen sich so sinnvoll zu Proteinpulver umwandeln.

Katharina Unger, Gründerin der Wiener Firma Livin Farms: „Unser System erlaubt es auch mittelständischen Betrieben schon ab 1000 Tonnen Lebensmittelreste pro Jahr effizient weiterzuverwerten.“ Jedes Kilogramm Protein, das in der Rinderzucht gewonnen wird, verursacht die 25-fache Menge an klimaschädlichem CO2, Insekten brauchen hingegen nur ein Zehntel Platz, ein Fünftel Futter und weitaus weniger Wasser.

Karin Podolak, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol