16.12.2020 06:24 |

Tage der offenen Tür

Informationstage finden wegen Corona online statt

Völlig andere Wege müssen Gymnasien, HTL & Co. einschlagen, um Schüler fürs kommende Schuljahr zu rekrutieren. Weil die traditionellen Informationstage im Jänner wegen Corona ausfallen, setzen die Schulen verstärkt aufs Internet, um ihr Angebot zu präsentieren.

In den Semesterferien müssen sich wieder Tausende Mädchen und Buben entscheiden, wo sie ihre Schulausbildung fortsetzen wollen. Bis dato hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich bei Infotagen an den Schulen ein Bild vom angebotenen Lehrplan zu machen. Das fällt diesmal wegen der strengen Coronabestimmungen praktisch flach.

In vielen Schulen herrscht die Sorge, dass man sich nicht ausreichend präsentieren könne. Dadurch könnten ihnen potenzielle Interessenten möglicherweise abhanden kommen. „Im vergangenen Jahr waren 2000 Interessierte bei uns“, erinnert sich Direktorin Silke Bergmoser von der HTL Ferlach, die 2020 als innovativste Schule Kärntens ausgezeichnet wurde.

Zitat Icon

Im Vorjahr kamen 2000 Schüler zur den Infotagen in die HTL Ferlach. Heuer bieten wir ein Schulschnuppern im kleinen Ausmaß an.

Silke Bergmoser, Direktorin, HTL Ferlach

Individuelle Schnuppertage
In Ferlach will man als Ersatz Schnuppertage anbieten. Mit individueller Terminvereinbarung können Schüler unter strengen Sicherheitsvorkehrungen in den Werkstätten mitarbeiten und sich persönlich beraten lassen. Die Teilnehmerzahl muss wegen Covid aber niedrig gehalten werden.

Virtuelle Führungen & Co
Auch Bildungsdirektor Robert Klinglmair macht sich Gedanken, wie man unter den veränderten Rahmenbedingungen Schulen helfen kann. „Zu den neuen Informationsträgern zählen heuer virtuelle Führungen, Livestreams, Web-Auftritte und Videospots.“ Die Schulen hoffen, auf diesem Weg den Jugendlichen ihr Bildungsangebot vermitteln zu können.

Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)