16.12.2020 06:10 |

Corona in Kärnten

Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen läuft aus

Die Einsamkeit endet: Endlich und gerade rechtzeitig vor Weihnachten läuft das Besuchsverbot in den Kärntner Alten- und Pflegeheimen aus. Das gaben LH Peter Kaiser und Sozialreferentin Beate Prettner bekannt. 

Wegen der erschreckend hohen Zahl an Todesfällen und Infizierten in den heimischen Heimen hatte Kärnten die Bundesregelung vor einem Monat verschärft. Nun wird wieder auf die Bundeslinie eingeschwenkt.

Einmal die Woche Besuch
Das bedeutet, dass die Bewohner ein Mal pro Woche besucht werden dürfen, entweder gegen Vorlage eines negativen Antigentests oder unter ständigem Tragen einer FFP2-Maske. Prettner stellt den Heimen überdies einen vom AMS zugeteilten Mitarbeiter für die Abwicklung des Besuchermanagements zur Seite.

Kritik an Corona-Tests
Rund um die Besuchsregelungen ist ein Zwist zwischen Blau und Türkis ausgebrochen. FP-Chef Gernot Darmann kritisiert, dass Besuchern durch Tests Kosten aufgebürdet würden und fing einen Konter ein. ÖVP-Klubobmann Markus Malle: „Die Regelung ist eindeutig. Wer keinen negativen Test vorweisen kann, darf mit einer FFP2-Maske trotzdem ins Heim. Keineswegs ist ein Besuch also von den Finanzen der Familie abhängig.“

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)