01.12.2020 21:31 |

Ryanair dementiert

Führte Laudamotion „dubiose“ Geldtransporte durch?

Laudamotion-Flugbegleiter sollen seit dem vergangenen Jahr große Mengen an Bargeld in ihren Fliegern mittransportiert haben. Bei dem Geld habe es sich um Bareinnahmen aus Bordverkäufen gehandelt, die von einem Stützpunkt zum nächsten geflogen wurden, wie ehemalige Mitarbeiter der Airline berichteten. Die Gewerkschaft bezeichnet die Vorgänge als „dubios“, Ryanair streitet die Vorwürfe ab.

Üblicherweise würden Bargeldeinnahmen von Flügen in einen Tresor kommen und dann von einer Geldtransportfirma abgeholt, berichteten ehemalige Laudamotion-Mitarbeiter laut „profil“. Wie aus einer gemeinsamen Recherche des Magazins, des ORF-„Report“, der deutschen Zeitung „Welt“ sowie des deutschen Südwestrundfunks (SWR) hervorgeht, sei das Geld bei Laudamotion allerdings in roten Taschen - sogenannten „Cash-Bags“ - von den Mitarbeitern über mehrere Stationen nach Mallorca geflogen worden, wo es ihnen dann von einem Ryanair-Mitarbeiter abgenommen worden sei.

Geld in „Cash-Bags“ landete immer in Dublin
Bis zu 60.000 Euro seien auf diese Art von einer Station zur nächsten geflogen worden, aufgeteilt in Tranchen von knapp unter 10.000 Euro pro Laudamotion-Bordmitarbeiter. Am Ende sei das Geld in Dublin gelandet, heißt es in dem Bericht. Generell ist der Transport von Bargeld in der EU legal und nicht mit einer Höchstgrenze limitiert. Beträge von mehr als 10.000 Euro müssen jedoch beim Zoll deklariert werden.

Vorgänge laut Gewerkschaft vida „dubios“
Die Gewerkschaft bezeichnete die Vorgänge als „dubios“. Von anderen Fluglinien habe er derlei zuvor nie gehört, sagte der vida-Gewerkschafter Daniel Liebhart laut „profil“. Er sprach von einem „einmaligen und einzigartigen Vorgang in der österreichischen Luftfahrtgeschichte“.

Ryanair stritt die Vorwürfe indessen ab. „Die Behauptungen verärgerter ehemaliger Mitarbeiter entsprechen nicht der Wahrheit,“ zitieren das „profil“ und der ORF die Fluglinie.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol