09.11.2020 15:01 |

Präventionskampagne

Bundeskriminalamt gibt Tipps gegen Online-Betrug

Black Friday und die Zeit der Weihnachtseinkäufe stehen vor der Türe. Die Covid-19-Pandemie bringt viele Menschen dazu, auf den Online-Handel auszuweichen. Online Waren anzubieten und zu kaufen ist bequem und senkt das Ansteckungsrisiko. Leider stellen sich auch Kriminelle schnell auf veränderte Situationen ein und versuchen sowohl Händler als auch Kunden um ihr Geld zu bringen. Gemeinsam mit der europäischen Polizeibehörde Europol hat das österreichische Bundeskriminalamt daher jetzt eine Präventionskampagne zum Schutz vor Online-Betrügern gestartet.

Im Rahmen der E-Commerce-Action 2020 soll die „#SellSafe“-Kampagne von Bundeskriminalt und Europol Einzelhändler, aber auch Kunden im Online-Bereich für Gefahren sensibilisieren und über aktuelle Betrugsformen informieren.

Einige Tipps:
- Kaufen Sie von vertrauenswürdigen Quellen.
- Prüfen Sie Bewertungen.
- Überlegen Sie genau, bevor Sie bezahlen.
- Nutzen Sie Kreditkarten für den Online-Einkauf.
- Senden Sie kein Geld an Fremde.
- Senden Sie niemals Ihre Kartendaten per E-Mail.
- Prüfen Sie laufende Kosten.
- Überprüfen Sie die Zahlungssicherheit der Website.
- Vergewissern Sie sich, dass der Datentransfer gesichert ist.
- Heben Sie alle Dokumente bezüglich des Online-Einkaufs auf.
- Kein Kauf? Karte nicht hinterlegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 01. Dezember 2020
Wetter Symbol