07.11.2020 10:28 |

Kündigung bei der FIS

Daniel Yule: Dieses Aus hatte sich abgezeichnet

Daniel Yule, Ski-Star der Schweiz, hat nach nur einer Amtsperiode seine Kündigung als Athletensprecher bei der FIS eingereicht - sportkrone.at berichtete. Dieses Aus hatte sich abgezeichnet, vor mehreren Wochen hatte der Schweizer nämlich den neuen Saisonkalender 2020/21 scharf kritisiert.

„Diese Tätigkeit hat mir enorm viel Zeit abverlangt. Um trotzdem keine Trainingseinheit zu verpassen, bin ich phasenweise um 5 Uhr aufgestanden“, hatte Yule gegenüber „Blick“ die Gründe für die Kündigung erklärt. Sein Vorgänger war ÖSV-Routinier Hannes Reichelt, der jahrelang als Athletensprecher - unter anderem beim Thema Weltcup-Kalender - gegen die FIS-Betonwände lief.

Als vor wenigen Wochen der wegen Corona durcheinander gewirbelte Kalender für die laufende Saison bekannt gegeben wurde, hatte Yule teils scharfe Kritik an der FIS geübt. Er freue sich zwar, dass man viele Rennen austragen will, die Planung habe man aber nicht gut durchdacht.

„Sie machen eine Arbeitsgruppe, die sich mit Verletzungen beschäftigt. Dann planen sie aber Ende Jänner in Kitzbühel, Schladming und Chamonix gleich drei Slaloms in einer Woche. Das ist eine große Belastung für die Rennläufer“, so Yule.

Auch der Franzose Alexis Pinturault übte Kritik am Kalender, weil beispielsweise in Alta Badia und Madonna di Campiglio drei Rennen binnen 72 Stunden ausgetragen werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten