03.11.2020 12:35 |

Regale gescannt

Walmart schmeißt 500 Roboter aus Supermärkten

Die Sorge, dass Roboter dem Menschen den Arbeitsplatz wegnehmen könnten, scheint zumindest bei Walmart vorerst unbegründet: Die US-Supermarktkette beendete jetzt ihre Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Bossa Nova Robotics, dessen Maschinen in den Walmart-Filialen für das Erfassen der Regalbestände zuständig waren.

Wie das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtete, beendete Walmart kürzlich die Zusammenarbeit mit dem Robotikunternehmen. Man habe einfache und kostengünstige Wege gefunden, um die Produkte in den Regalen mithilfe der - menschlichen - Mitarbeiter zu verwalten, hieß es. Walmart-Chef John Furner sei zudem besorgt über die Reaktionen der Kunden auf die Roboter gewesen.

Etwa 500 von ihnen waren dem Bericht nach bis zuletzt in den Filialen der Supermarktkette im Einsatz, um automatisiert Regale auf möglicherweise leere Posten abzuscannen und so sicherzustellen, dass sämtliche Produkte vorrätig sind. Walmart betonte laut Bericht, allerdings auch weiterhin mit neuen Technologien experimentierten zu wollen. So kommen in den mehr als 4700 Supermärkten in den USA auch in Zukunft autonome Bodenwisch-Roboter zum Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol