30.10.2020 17:47 |

Roglic holt den Sieg

Vuelta: Großschartner sprintet auf Platz zwei

Nach zwei fünften Plätzen hat Radprofi Felix Großschartner am Freitag auf der 10. Etappe der Spanien-Rundfahrt als Zweiter erneut aufgezeigt. Der 26-Jährige aus dem Bora-Team sprintete nach 185, meist flachen Kilometern von Castro Urdiales nach Suances mit einem finalen 1,5-km-Anstieg einige Meter hinter dem Slowenen Primoz Roglic ins Ziel. Vorjahressieger Roglic übernahm vom zeitgleichen Richard Carapaz (ECU) die Gesamtführung. Großschartner blieb Gesamt-Sechster.

Vor den zwei Bergankünften am Wochenende mit insgesamt sechs Pässen der ersten und einem Anstieg der höchsten Kategorie auf den gefürchteten Angliru (am Sonntag) schlüpfte Roglic dank der Zeitgutschrift und eines Rückstands von Carapaz ins Rote Trikot. Der Ex-Girosieger aus dem Team Ineos wurde mit drei Sekunden Rückstand als Tages-14. gewertet. Roglic hatte die Führung nach seinem Austaktsieg schon auf den ersten fünf Etappen innegehabt.

Großschartner setzte sich am Freitag vor den weiteren Roglic-Verfolgern durch, Andrea Bagioli (ITA) wurde Dritter. Der Oberösterreicher schaffte damit sein bisher bestes Resultat in einer der drei großen Landesrundfahrt nach einem dritten Rang im Giro 2018. Vor den zwei harten Bergetappen hat er 3:19 Minuten Rückstand auf Roglic. Im vorangegangenen Giro hatten Patrick Konrad als Etappen-Zweiter und -Dritter sowie Hermann Pernsteiner als Tages-Zweiter ebenfalls Spitzenplätze erreicht.

Für Roglic war es der dritte Etappensieg bei der 75. Auflage und der insgesamt vierte bei der Vuelta. Bei der heurigen Tour (ein Tagessieg) war der Ex-Skispringer erst im Zeitfahren am vorletzten Tag von seinem Landsmann Tadej Pogacar von der Spitze verdrängt worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten