21.10.2020 11:22 |

Nach Nürburgring-GP

F1-Pilot Stroll enthüllt positiven Corona-Test

Lance Stroll ist nach dem Grand Prix auf dem Nürburgring vor eineinhalb Wochen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Wie der kanadische Pilot des Formel-1-Rennstalls Racing Point am Mittwoch in den sozialen Netzwerken mitteilte, hatte er nach seinen Magenbeschwerden am Samstag des Rennwochenendes in Deutschland am Sonntag bereits die Heimreise angetreten und am Abend einen Test machen lassen. Dieser war positiv ausgefallen.

Stroll musste sich in eine zehntägige Quarantäne begeben.

Für ihn sprang Nico Hülkenberg als Ersatzmann ein.

Stroll bei Premiere dabei
Einem Start bei der Premiere der Formel 1 in Portimao an der Algarve an diesem Wochenende steht Stroll nach eigenen Angaben aber nichts im Wege. Ein weiterer Test an diesem Montag sei negativ ausgefallen. „Ich fühle mich in großartiger Verfassung“, schrieb der 21-Jährige. Er könne es gar nicht erwarten, in Portugal zu fahren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten