Überraschender Abgang

Avanti! Sturms Spendlhofer wechselt nach Italien

Lukas Spendlhofer setzt seine Karriere in seiner zweiten sportlichen Heimat fort. Der 27-Jährige, der 2011 zur U19 von Inter Mailand gewechselt war und danach diverse Stationen in Italien absolviert hatte, wechselt von Sturm Graz laut Mitteilung vom Freitag zum Zweitligisten Ascoli. Der Innenverteidiger hatte seit 2014 184 Matches für die Grazer bestritten und mit ihnen 2017/18 den ÖFB-Cup gewonnen, war aber schon gegen Ende der Vorsaison aus dem Sturm-Kader gefallen.

Von Sturm Graz, wo Spendlhofer noch zwei Jahre Vertrag hatte, wird er nach dem Ende seiner aktiven Karriere in den Legendenklub aufgenommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten