Fauxpas auf dem Feld

Pinkelpause mit Folgen: Nordire 6 Spiele gesperrt

In den kommenden sechs Spielen kann Eoin Bradley in aller Ruhe auf die Toilette gehen. Der 36-jährige Profi wurde von der nordirischen Fußball-Liga nach übereinstimmenden Medienberichten vom Dienstag für so viele Partien gesperrt. Er hatte im Cup-Halbfinale seines Clubs Coleraine FC am 27. Juli gegen Ballymena United vor der Verlängerung auf den Platz uriniert.

Ein Verstoß gegen Artikel 17 des Verbandsstatuts, in dem es darum geht, das Spiel nicht in Verruf zu bringen. Wie der „Belfast Telegraph“ (Dienstag) berichtete, will der Verein die Strafe akzeptieren. Den Einzug ins Finale hatte Bradley mit seinem Club übrigens verpasst, nachdem er in der regulären Spielzeit den Führungstreffer im Windsor Park erzielt hatte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten