25.09.2020 06:06 |

Hoffen auf „Rafa-Coup“

Kommt Nadal nach Wien? „Chancen groß wie nie“

Superstar Rafael Nadal könnte im Herbst erstmals in Österreich antreten. Die Corona-Situation, ein Sponsor und die Weltrangliste sprechen für den Sensationsstart bei den Erste-Bank-Open. Turnierboss Herwig Straka: „Die Chancen so groß wie nie!“

Die Tennisfans fiebern einem neuen Duell zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal in Paris (sie könnten im Semifinale aufeinander treffen) entgegen. Doch diesen Kracher könnte es heuer auch noch in Wien zu sehen geben. Denn vieles spricht dafür, dass der Spanier erstmals in der Stadthalle aufschlagen könnte!

Kampf um die Nummer 1:
Neben großen Titeln ist der Status als Nummer eins am Jahresende ein begehrtes Ziel. Für Nadal wird es heuer schwierig. Er hat aktuell 1400 Zähler Rückstand auf Djokovic, kann in Paris nichts hinzugewinnen. In Wien gäbe es hingegen für ihn mögliche 500 Punkte.

Kein Turnier in Basel:
Üblichweise findet zeitgleich zum Stadthallenklassiker ein ATP-500-Turnier in der Schweiz statt. Diese Konkurrenzveranstaltung wurde 2020 bereits fix abgesagt.

Mangelnde Spielpraxis:
Nadal absolvierte zwischen Februar und September keine Matches, Wien wäre für ihn eine rare Chance, da es heuer nicht mehr viele Turniere geben wird.

Prämien:
Meist besagen die Ausrüster-Verträge der Spieler, dass sie eine Mindestanzahl an Turnieren absolvieren müssen, um in den Genuss mancher Prämien zu kommen. Nadal war heuer erst bei vier Events am Start.

Ein Sponsor:
Ein Star wie Nadal ist für Turnierveranstalter ein teures Unterfangen. Heuer könnte aber ein Sponsor für die Kosten des Spaniers aufkommen.

Auch Wiens Turnierdirektor Herwig Straka meint: „Die Chancen sind heuer so groß wie nie.“

Gernot Bachler, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten