10.09.2020 09:19 |

Hier im Video

Seltene Sichtung: Finnwal erkundet die Adria-Küste

Forscher in Kroatien haben einen seltenen Finnwal gesichtet. Einst im Mittelmeer weit verbreitet, werden Wale heute nur noch selten vor der Adriaküste gesichtet.

Finnwale werden bis zu 27 Meter lang. Eine Besonderheit: Weibliche Tiere sind größer als männliche. Im Gegensatz zu den Blauwalen sind Finnwale - bei gleicher Länge - viel „schlanker“ gebaut und wiegen „nur“ 40 bis 70 Tonnen. Sie sind in allen Ozeanen verbreitet, meiden Küstenregionen jedoch für gewöhnlich. Die Säugetiere werden bis zu 100 Jahre alt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol